Paprika

Paprika

Geschmack
Zustand

Paprika gibt es inzwischen in vielen verschiedenen Varianten. 

Ger√§uchertes Paprikapulver¬†hat seine Wurzeln in Spanien, die Tradition Paprika zu r√§uchern findet seinen Ursprung bereits im 16. Jahrhundert. Die ger√§ucherte Paprika entsteht durch das Trocknen der Schoten √ľber offenem Feuer, bevor sie vermahlen werden. Dies verleiht dem Pulver einen optimalen Rauchgeschmack, der besonders gut zu Grillgerichten, Eint√∂pfen und Schmorgerichten passt.

Paprika edels√ľ√ü wird aus speziellen s√ľ√ülichen Paprikasorten hergestellt, die wenig Capsaicin, also nat√ľrliche Sch√§rfe, enthalten. Die Schoten werden sorgf√§ltig sonnengetrocknet und zu einem feinen Pulver gemahlen, das sich durch seine leuchtend rote Farbe und sein charakteristisches s√ľ√ües Aroma auszeichnet. Zur Herstellung wird haupts√§chlich das Fruchtfleisch verwendet, denn je mehr Trennw√§nde und Samen der Paprikafrucht vermahlen werden, desto sch√§rfer wird das Pulver.

F√ľr die rosenscharfe Paprika werden spezielle Sorten verwendet, die eine Mischung aus Sch√§rfe und fruchtiger S√ľ√üe bieten. Diese Sorte verleiht Gerichten eine besondere Note und ist sehr beliebt in der gehobenen K√ľche.

Unser spanisch Delikatess Paprikapulver hat einen milden, aromatischen und s√ľ√ülich fruchtigen Geschmack, da es aus reinem Fruchtfleisch hergestellt wird. Es Eignet sich auch zum W√ľrzen von Tomatenmark, Ketchup und Currywurst-Sauce.